Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Jugendgesundheits-Untersuchung (J1)

Die Jugendgesundheits-Untersuchung wird zwischen dem 12. und 14. Lebensjahr durchgeführt.

Sie dient zur Früherkennung von Gesundheitsrisiken im körperlichen und psychosozialen Bereich und hat in unserer Praxis einen hohen Stellenwert - bietet sie doch die Chance, insbesondere Stoffwechselerkrankungen, die möglicherweise familiär bestehen, in ihrer Manifestation zu erkennen und somit rechtzeitig zu behandeln.

Aus diesem Grund erfolgt bei uns in der Praxis zu diesem Anlaß eine umfangreiche Blutdiagnostik, so muß beispielsweise eine Unterfunktion der Schilddrüse nicht erst durch Schulversagen auffallen und es können Auffälligkeiten bzgl. Körpergewicht beizeiten angegangen werden, wobei überwiegend Adipositas, aber auch Anorexie thematisiert werden.

 Untersuchungsumfang:

  • Anamnese: Impfstatus, familiäre Situation, seelische und körperliche Entwicklung
  • Allgemeine körperliche Untersuchung
  • Blutabnahme mit eingehender Befundbesprechung


=> Zurück zur Übersicht "Allgemeine Leistungen/Beratung - Vorsorge"