Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Männergesundheit

Was ist los mit den Männern?

Sie sterben früher, leben ungesünder und brauchen keinen Arzt...

Soweit die Statistik. -  Vielleicht sollten wir mal ein paar Vorurteile abbauen:

"Mann" weiß keineswegs besser, was für ihn gut ist, als die in Gesundheitsfragen in der Regel kompetentere Frau. Er ist somit oft hilfebedürftiger. Oft ist es die Angst, unangenehme Dinge zu erfahren, die ihn vom Arzt fernhält. Dabei ist es die Vorsorgemedizin, die abwenden kann, daß aus Zipperlein schwere Krankheiten werden.

Dem widerspricht auch die unsinnige Vorstellung, ein kräftiger Mann würde keinen Arzt brauchen.

Unsere Zivilisation bringt neben etlichen Annehmlichkeiten auch eine Riesenpackung Risikofaktoren, die, unbeachtet, fatale Entwicklungen nehmen.

Wer die Verantwortung für sich selbst wahrnehmen will, muß informiert sein, um seine Vitalität zu erhalten oder wiederzuerlangen; ganz egal, ob es sich um einen Leistungsknick, Haarausfall oder eine Erektionsstörung handelt. Jeder Mann braucht die kompetente medizinische Diagnostik, um Testosteronmangel von Herzschwäche zu unterscheiden.

Wir bieten moderne Männermedizin mit dem erforderlichen Quentchen Einfühlungsvermögen.